Ausbildung Berlin – die perfekte Bewerbung

ausbildung.jpgAusbildung Berlin: Wer heute keine ausreichende Bildung verfügt hat auch keine Chance auf dem schweren Arbeitsmarkt, deshalb sollte man sich so viel qualifizieren wie es geht! Jedoch ist es merkwürdig , dass viele Bewerber die Stellensuche völlig unvorbereitet angehen, trotz der vielen informativen Medien und Berater die zur Verfügung stehen. Viele scheitern schon bei den kleinen Sachen wie Pünktlichkeit.

Die Bewerbungsmappe

Die Bewerbungsmappe sollte folgende Punkte beinhalten:
-Bewerbungsschreiben
-Lebenslauf mit Lichtbild
-Schulzeugnisse (MSA)
-Zertifikate

Der Komplexe Teil ist das Bewerbungsanschreiben. Es ist viel mehr als der vorstrucktuierte Lebenslauf, denn es wird vom persönlichen Stil veranlagt. Die Bewerbung sollte maximal 1-1 ½ Seiten betragen.
Außerdem ist es wichtig In der Bewerbung folgende Fragen zu beantworten:

– Warum bewerben sie sich auf die Stelle?
– Wieso sollten wir sie aufnehmen?
– Was haben sie für Qualifikationen bzw. Fähigkeiten?

Meist fängt zu 90 Prozent der erste Satz mit „Hiermit bewerbe ich mich um die Stelle als..“. Machen Sie`s bitte nicht, denn erstens wiederholen sie die Betreffzeile und zweitens klingt es langweilig. Beziehen Sie sich doch auf die Stellenanzeige z. B. Wenn in der Stellenanzeige steht: Wir suchen einen Mitarbeiter, der besonders über… verfügt und verantwortlich Aufgaben übernehmen kann…, dann können Sie so beginnen: Sie benötigen einen Mitarbeiter, der … beherrscht und bereit ist, eigenverantwortlich und eigenständig … aufzubauen und zu leiten. Drücken sie sich klar aus und schreiben sie nichts unnütziges, wie in der Freizeit gehe ich gerne in die Diskothek oder sonst irgendwas. Lassen Sie ihre Sätze lebendig klingen.

Jedenfalls versuchen Sie in ihrer Bewerbung keine Rechtschreibfehler zu machen, denn dies kann ein Ursache sein, dass sie die Arbeitsstelle nicht erhalten. Sie können einen positiven Eindruck hinterlassen, wenn sie Ihre Ansprechpartner mit vollständigen Namen im Berwerbungsanschreiben erwähnen, dass zeigt nämlich das sie sich mit der Firma auseinander gesetzt zu haben. Bringen sie eine Systematik in ihren Bewerbungsschreiben ein damit Ordnung herrscht, deshalb wäre die Formschrift der DIN 5008 angepasst.

Natürlich sollte man die Bewerbung nicht an Medien Firmen richten. Denn dies ist für die Branche langweilig. Deshalb sollte man eine Kreativbewerbung  gestalten, beispielsweise mit Farben variieren, oder ein anderes Blattformat, lassen sie einfach ihre Kreativität freien lauf. Jedoch sollte eine kreative Bewerbung nicht durch zu viel Kreativität aus dem Rahmen fallen. Die Kreativität darf nicht den eigentlichen Inhalt überdecken. Der Grad der Kreativität hängt vor allem vom Grad der Kreativität des angestrebten Berufes ab.

Bewirbt man sich als angehender Grafikdesigner oder Mechatroniker Berufe hingegen an einer Privatschule, so ist dort natürlich eine klassisch seriöse Bewerbung angesagt.